Begleitwerk zum Untergang der Menschheit

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Ausgleichende Gerechtigkeit nach 10 Jahren !

Am Montag habe ich wiedermal meine 2 Meter Trödelstand auf einem gut besuchten Flohmarkt aufgebaut. Neben ein paar Militaria Stücken, Matchbox Autos und Kuriositäten aller Art, befand sich auch ein Sammlerstück für den guten alten SNES.
Dabei handelte es sich um den Automaten-Knaller "Mordal Gombat 2" (Name abgeändert), welches ich aus nostalgischen Gründen vor 6 Jahren für 80 Mark gekauft hatte.
Verbotener weise hatte ich das Spiel auch schon mit 14 Jahren in meinem Besitz, das war so 1996. Ich weis nichtmehr genau warum, aber irgendwie brauchte ich damals Geld, und habe es für 110 DM verkaufen wollen. Aber der Penner der es dann gekauft hat, hat mir dann nur 100 DM gegeben, weil ich die Verpackung verschlampt hatte.
Damals war ich echt sauer!!!
Naja, jedenfalls habe ich das Spiel dann , wie oben schon beschrieben ein weiteres mal erstanden, da es meiner Ansicht nach in keiner Videospiele-Sammlung fehlen darf.
Vor einiger Zeit habe ich mich dann entschlossen, meine Sammlung aufzulösen, und begann mein Hab und Gut auf Flohmärkten zu verscheuern. Oft habe ich Gelächter und Sprüche gehört als ich den Preis von 50 Euro nannte wenn jemand besagtes Spiel ansprach.

Aber am Montag kam doch tatsächlich jemand. Und dieser Jemand, war sofort Feuer und Flamme für das Spiel. Ja, er war sogar so Feuer und Flamme das er laut wurde
" Ey, mein Spiel ey! Das hatte ich vor 10 Jahren auch mal , wow!!"

Ich erkannte ihn, aber ich denke er erkannte mich nichtmehr.
Das war der Penner , derselbe, welcher mich damals um 10 Mark beschissen hatte. Und diesmal hat er sogar, nachdem er mir sein Handy und 10 Euro andrehen wollte, 50 Euro bezahlt :D

Also, betrachten wir diesen Text mal als Überlange Textaufgabe, dann habe ich nach 10 Jahren meine 10 Mark dochnoch erhalten + 10 Mark Psycho-Schadensersatz.

Für die meisten Leser dürfte es Uninteressant erscheinen, aber für mich war es doch ein Mittleres Wunder.

Gute Nacht
7.6.06 01:17


Mal was ruhiges zwischendurch

Es dürfte ja jedem bekannt sein, das Videospiele dazu beitragen können, sein persönliches Gleichgewicht zu halten. Teilweise sagt man ihnen auch nach, sie seien gut um Reflexe oder das Reaktionsvermögen zu verbessern.

Aber das ist alles nur graue Theorie...

Die Wahrheit sieht geringfügig anders aus.

Zur Verdeutlichung solltet ihr euch dieses Video mal anschauen:

Spielen ist gut für Kids
4.6.06 14:58


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung